Review: Devil’s Gun, Maltdown, Smashing Train

Maltdown - Le Grillen
Maltdown - Le Grillen

Devil’s Gun, Maltdown, Smashing Train

Date: 18.05.2019
Location: Le Grillen, Colmar
Organizer: Aching

Photos

Wir entschieden uns kurzfristig, dieses Konzert zu besuchen. Eine Erkältung hatte uns in der vorhergehenden Woche im Griff und wir wollten nicht schon wieder absagen, wie bei Tyr.

Nach den Facebook-Zusagen war es zu erwarten, dass nur wenige Zuschauer ins Le Grillen finden würden. Waren an diesem Tag doch mehrere ähnliche Events in der näheren Umgebung. Das Locomotiv (Ausstellung + Konzerte) im Noumatrouff, das Metal Café und ein Konzert im Sternen/Auggen. Wir erwartet, fand die Veranstaltung auch im „kleinen“ Le Grillen statt. Heute traten im Gegensatz zu den vorhergehenden Events eher unbekannte Bands auf. Der Headliner Devil’s Gun aus Schweden hat auf Facebook etwas über 1500 Likes. Um so höher ist es ihnen anzurechnen, dass sie diese Tour mit insgesamt 4 Konzerten in Deutschland, Belgien, Frankreich und der Schweiz auf sich genommen haben. Und das z.B. für ein von 30 Leuten besuchtes Konzert im Le Grillen. Das nenne ich Einsatz! 

Supporter waren an diesem Abend 2 Bands aus Colmar und dem nahen Guebwiller, Smashing Train und Maltdown.

Los gings mit den Jungs von SMASHING TRAIN: Und wie. Auf den ersten Blick sahen diese Kerle eher unscheinbar aus, aber als sie loslegten war klar. Da kommt richtig Power auf die Bühne. Klar, es war kein Black Metal, aber das wussten wir und so ab und zu machen so rockige Sachen richtig Spass. Das war echter Rock`n`Roll. Da schäumte sogar das Bier aus der Flasche über.

Smashing Train - Le Grillen

 

Im Gegensatz zu Smashing Train, die bereits auf 7 1/2 Jahre zurückblicken können, ist die nächste Band Maltdown sehr jung, 2018 gegründet und jung an Lebensjahren. Aber das merkte man der Band nicht an, agierten sie doch so auf der Bühne als hätten sie in den letzten 10 Jahren nichts anderes gemacht. Hard’n’Roll, Musik bei der es unmöglich ist stillzustehen. War bei Smashing Train schon eine Fanbase erkennbar, verstärkte es nochmal bei dieser jungen Band. Maltdown war für uns die Band des Abends!!!

Maltdown - Le Grillen

Mit dem Headliner Devil’s Gun kam dann auch wieder Metal zum Zug. Wenn auch Heavy Metal. Die hohe Stimme vom Sänger lies keine Zweifel aufkommen. Aber sie waren gut drauf und lustig, spielten schön mit dem, Publikum und den Fotografen: Was will man mehr? Leider hatten bei Devil’s Gun einige Zuschauer bereits das Le Grillen verlassen, aber das ließen sich die Schweden nicht anmerken.

Devil's Gun - Le Grillen

Man traut es sich ja kaum zu sagen, aber solche Konzerte und wie das vor 3 Wochen (Midnight) machen irgendwie mehr Freude als die von bekannten grossen Bands. Es ist einfach solch eine Energie, Spielfreude und Spass, der 1:1 rüberkommt und das macht einen an.

Dieser Beitrag wurde 237x angeschaut!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*