Burgen > Lkr. Waldshut > Wieladingen

Wieladingen


Landkreis Waldshut

Name
Wieladingen, Harpolinger Schloß

Ort

Wieladingen

GPS

N47 35 15.2 E7 59 53.8

Lage

Unterhalb der Straße (L 152) von Bad Säckingen nach Todtmoos, 1,5 km nach Rippolingen.

Bauform

Felsenburg mit 20m hohem fast quadratischem Bergfried. Der Zugang zum Bergfried befindet sich 12 m Höhe.

Geschichte
Die älteten Teile der Burg stammen von 1200. Schäden entstanden wahrscheinlich während des Erdbebens von Basel (1356). Etwa seit 1400 wird die Burg nicht mehr bewohnt. 1984 stürzen die Tore ein.

Zustand

Von der Burg ist hauptsächlich noch eine Wand des Palas und einige formlose Mauern erhalten.

Besichtigung

Die Ruine ist frei zugänglich. Der Bergfried kann bestiegen werden.

Bergfried
Bergfried
zerstörtes Tor
zerstörtes Tor
unterer Burghof
unterer Burghof
Aussicht vom Bergfried
Aussicht vom Bergfried
Tor von oben
Tor von oben
Zisterne
Zisterne
Höhle unter der Burg
Höhle unter der Burg
Palas mit Balkenlöcher
Palas mit Balkenlöcher
Bergfried
Bergfried
Lehbächle bei der Burg
Lehbächle bei der Burg
     

    News:

    Keine News in dieser Ansicht.


    Blog:

    Keine News in dieser Ansicht.


    nach oben oben    |    Druckansicht    |   RSS   |