Römer > Basel (CH) > Augusta Raurica > Tempel

Tempel


Augusta Raurica

Tempelbezirk für einheimische und römische Gottheiten
Der Sinn dieser Tempelanlage am Grienmatt ist noch unklar, man geht bis jetzt davon aus, dass es sich um einen gallo-römischen Doppeltempel handelt, indem der Heilgott Aesculapius, dessen Vater Apollo, aber auch Hercules, Sucellus und die sieben Wochengötter verehrt wurden.

Tempel am Schönbühl
Die Gottheit für die dieser Tempel gebaut wurde ist bis heute unbekannt geblieben. Den Tempel erreicht über eine imposante Treppe gegenüber dem Theater. Der Tempel besteht jetzt noch aus einem 3m hohen gemauerten Sockel. Auf diesem stand der eigentliche Tempel der von einer Reihe aus 26 Säulen umrahmt wurde. Gebaut wurde dieser Tempel um 50-75 n.Chr. Reste der 6 Frontsäulen sind noch zu sehen. Links am Tempelfundament sind noch die Reste von zwei kleinen quadratischen Tempeln zu sehen, indem einige Münzen gefunden wurden.

Grienmatt
Grienmatt
Schoebuehl
Schoebuehl
Treppe
Treppe
2 kleine Tempel
2 kleine Tempel
 

News:

Keine News in dieser Ansicht.


Blog:

Keine News in dieser Ansicht.


nach oben oben    |    Druckansicht    |   RSS   |