Reiseberichte > Italien > Lombardei > Salo

Saló


Stadt am westlichen Gardasee. Eine gewisse Bekanntheit erhielt sie am 15.09.1943 durch Mussolinis "Republik von Saló", einer Marionettenregierung unter Hitler.

Sehenswertes

Lungolago (Guiseppe Zanardelli)
Diese Flaniermeile am See ist ein absolutes Muß. Entweder man geht selbst auf und ab, oder man setzt sich in eine Bar und beobachtet die Anderen. Spaß macht es auf jeden Fall. Die Parallelstraße zum Lungolago bietet schöne Geschäfte.


Dom Santa Maria Annunziata
Am Ostende des Lungolago in der Parallelstraße gelegende von außen unscheinbar wirkende Kirche. Im Inneren sind jedoch Gemälde des Malers Girolamo Romanino zu sehen, dieser hatte eine Neigung seine Auftraggeber auf seinen Bildern sehr "realistisch" darzustellen.

Ferienwohnung

Agriturismo Renzano
November 2005
Oberhalb von Saló im Ortsteil Renzano gelegene Ferienwohnungen. Unser Apartment verfügte über eine komplett ausgestattete Küche (alle Teller, Tassen usw. war 3-mal vorhanden, gute Töpfe), einem Sat-Fernseher (2 deutsche Programme), ein großes Bad und einen Rauchmelder, der sofort losging sobald mit Wein gekocht wurde. Leider hat man die Nachbarn ziemlich gut gehört.

Salo Ferienwohnung

Ferienwohnung von außen



Schlafbereich
Link zur Ferienwohung:  Agriturismo Renzano

 

News:

Keine News in dieser Ansicht.


Blog:

Keine News in dieser Ansicht.


nach oben oben    |    Druckansicht    |   RSS   |