Reiseberichte > Italien > Piemont > Novello

Novello


Altes Festungsdorf in der Langhe.

Sehenswert

Sehenswert sind hier vor allem die Kirche S. Michele Arcangelo mit seiner hohen Rundkuppel. Eher lustig anzuschauen ist die "Burg" am anderen Ende des Städtchens, das einen irgenwie an Disney-Filme erinnert. Wenn man das kulturelle Programm hier hinter sich gebracht hat, sollte man sich ein Bierchen in der Bar bei der Kirche gönnen.

Novello Burg

Hotels

Abbazia Il Roseto Juni 2003 Das Abbazia Il Roseto liegt am Ortseingang von Novello. Es ist eine ehemalige Abtei und verfügt über 6 Zimmer mit Bad, die wie in unserem Fall sehr geräumig ausfallen können. Die Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet und durch die dicken Wände im Sommer angenehm kühl. Das Frühstück im Kellergewölbe ist untypisch italienisch umfangreich. Parkplätze sind vor dem Hotel vorhanden. Im Garten befinden sich noch Sitzmöglichkeiten. Das perfekte Hotel, wenn da nicht ein ABER wäre: Die Hähne des Nachbarn. Das Hotel ist an für sich sehr ruhig, aber wenn die Hähne loslegen (so ab 3 Uhr) hat man keine 5 Minuten mehr Ruhe. Deswegen der Rat, falls die Hähne noch nicht durch einen Hotelgast ermordet und genüsslich verspeist wurden, ein Zimmer zum Parkplatz nehmen.

Novello - Abbazia Il Roseto

Novello - Abbazia Il Roseto

Frühstücksraum Preise: 75 Euro mit Frühstück für das Doppelzimmer.

Restaurants nahe Novello

Juni 2003 Novello ist leider nicht mit Restaurants gesegnet, dafür Drei nahe Novello: Terraluna in Monforte d`Alba Das Ristorante Terraluna in Monforte d`Alba ist der Geheimtipp eines Bekannten des nicht n�her Benannten. Für mich negativ (aber wahrscheinlich üblich) war zu Beginn, das ich mein Essen nicht aus einer Karte auswählen konnte. Die Gerichte selber waren dann schmackhaft. Allerdings hätte man sich gewünscht, das man beim Hauptgang noch eine zweite Möglichkeit des Nehmens gehabt hätte (vielleicht möglich, wenn man italienisch kann). Vielleicht auch nur eine alte deutsche Angewohnheit die Servierplatte nicht auf einmal "leerzuräumen". Das Ambiente in dem Lokal wirkte ungemütlich und wie wenn man einem gewissen Trend-Publikum gerecht werden möchte. Die Preise waren jedoch in Ordnung. "La Crota" in Roddi Das Ristorante "La Crota" in Roddi befindet sich hauptsächlich in einem alten Weinkeller (so die Aussage des nicht näher Benannten (auf dem Bild im Hintergrund)). Im Sommer wird jedoch auf einer Terasse mit Blick auf die umliegenden Hügel (und Häuser) serviert. Die Gerichte und Weine, die man aus einer umfangreichen Karte auswählen kann, waren ausgezeichnet. Das Ambiente wirkte zwanglos und gemütlich.

La Crota

Die SC im La CrotaItalia in Serralunga d'Alba.
Das Italia in Serralunga d'Alba (Piazza Cappellano) bietet einfache schmackhafte Küche zu vernünftigen Preisen.

Italia

 

News:

Keine News in dieser Ansicht.


Blog:

Keine News in dieser Ansicht.


nach oben oben    |    Druckansicht    |   RSS   |