Burgen > Haut Rhin (F) > Landskron

Landskron


Alsace - Haut Rhin (F)

Name
Landskron, Landtscron

Ort

Leymen

GPS
N47 29.296 E7 29.410

Lage

Oberhalb des Ortes Leymen nahe der Grenze zur Schweiz im Sundgau gelegen. Im Ort ausgeschildert. Von dem Parkplatz am Ende der Zufahrtsstraße erreicht man die Ruine in ca. 10 min.

Bauform
Felsenburg mit sehr großem Wohnturm und Burggraben

Geschichte

Der Wohnturm wurde Anfang des 13. Jhdts. vom Ritter Mönch von Lantzkrone erbaut und gehört somit zu den ältesten Teilen der Burg. 1516 wurde Landskron von Kaiser Maximilian I zur Festung erweitert, um den damals aufkommenden Feuerwaffen widerstehen zu können. Zerstört wurde die Burg 1814 durch die Österreicher.

Zustand

Große gut erhaltene Ruine mit überragendem Wohnturm

Besichtigung
Die Besichtigung ist jederzeit möglich. Man betritt die Burg durch ein Tor im Zwinger, dem schließt sich ein großer Hof an. Von hieraus gelangt man in die Kernburg und zu dem Wohnturm, der bestiegen werden kann. Von oben hat man eine tolle Aussicht auf die Burg.

Grundriss



Quelle: Krahe, Burgen des deutschen Mittelalters

vom Weg her
vom Weg her
Graben
Graben
Zugang mit Wohnturm
Zugang mit Wohnturm
Wohnturm
Wohnturm
Bergfried
Bergfried
Bergfried vom Donjon gesehen
Bergfried vom Donjon gesehen
Donjon
Donjon
     

    News:

    Keine News in dieser Ansicht.


    Blog:

    Keine News in dieser Ansicht.


    nach oben oben    |    Druckansicht    |   RSS   |