Burgen > Haut Rhin (F) > Ferette

Ferette


Alsace - Haut Rhin (F)

Name
Ferrette, Ferette, Pfirt, Hohenpfirt

Ort

Ferette

GPS

N47 29.616 E7 19.044

Lage
Oberhalb des Ortes Ferrette gelegen.

Bauform

Höhenburg mit Ober- und Unterburg, der einen ganzen Bergrücken einnimmt.

Geschichte
Von der ursprünglichen Burg aus dem 11. Jhdt. ist nichts mehr vorhanden. Die ältesten vorhandenen Teile des Oberschloßes stammen aus der Mitte des 12. Jhdts. und wurden unter dem Grafen von Pfirt errichtet. Das untere Schloß wurde erst im 14 Jhdt. gebaut. Zerstört wurde die obere Burg im dreissigjährigen Krieg, die untere Burg wurde in dieser Zeit stark beschädigt, aber erst in der französichen Revolution 1789 zerstört. Später wurde die Burg als Steinbruch benutzt.

Zustand
Unterschiedlicher Erhaltungszustand. Vom Bergfried sind nur Reste vorhanden, die Ummauerung der Unterburg ist dagegen noch in gutem Zustand. Der Wohnturm oder Palais besteht nur noch aus wenigen, aber hohen Mauern.

Besichtigung
Die Besichtigung der Burg ist jederzeit möglich. Sie beginnt eigentlich schon im Ort Ferrette (hier auch Parkmöglichkeiten), wo man durch ein Tor in der Stadtmauer auf das weitläufige Burggelände kommt. Von hier führt ein Weg zum Tor der Unterburg, rechts davor ist ein Schaukasten mit einem Plan der Burg. Weiter oben hat man auf einer Aussichtsplattform eine gute Ãœbersicht auf die gesamte Burg.

Tipp
Unbedingt in der Schlucht bei der "Grottes des Nains" nahe Ferette wandern

Grundriss



Quelle: Krahe, Burgen des deutschen Mittelalters

Tor
Tor
Unterburg
Unterburg
Bergfried
Bergfried
Blick auf die Unterburg
Blick auf die Unterburg
Wohnturm (oder Palas)
Wohnturm (oder Palas)
Wohnturm (oder Palas)
Wohnturm (oder Palas)
Bastion
Bastion
     

    News:

    Keine News in dieser Ansicht.


    Blog:

    Keine News in dieser Ansicht.


    nach oben oben    |    Druckansicht    |   RSS   |